Sponsoren

BMW2 : Musberg1 6:9

Ein Spiel auf Messers Schneide mit besserem Ende für Musberg; leider, muss man auf Birkmannsweilers Seite sagen. Wir spielten wieder mal gut mit, final reichte es aber nicht zu einem Punktgewinn. Und letztlich stecken wir nun ganz tief im Abstiegssumpf.

BMW II mit erwarteter Niederlage gegen Donzdorf II: 6:9
Und sonntäglich grüßt das Murmeltier. Früh raus aus der Kiste und rein in den Sportdress; so sieht der Sonntagsbeginn der Herren der zweiten Mannschaft nun schon in der vierten Woche in Folge aus. Die Müdigkeit und den Alkohol aus Gliedern geschüttelt und ran an die Platten. Diesmal trickste uns aber Donzdorf aus. Bereits um 8.45 Uhr tummelten sich 4 putzmuntere Donzdorfer in den Umkleidekabinen der Halle, die bereits offen war (Schelte an die III. Herren!).
Zum Spiel:

BMW II: Sieg auf der Zielgeraden in Gnadental erkämpft 9:7
Mit letzter Kraft schleppte sich die 2. Mannschaft zum 9:7-Sieg in Gnadental. Die ohne ihre etatmäßige Nummer 1 angetretenen Hohenloher gaben erwartet starken Gegner ab. Zum Erlebnisaufsatz des Spiels:

Bericht vom 25.09.2016

BMW II: 5:9-Niederlage gegen Hegnach I

(TS) Gegen ein übermächtiges Hegnach I hatte BMW II am frühen Sonntag Morgen keine echte Chance. Wir spielten gut mit, kamen aber gegen einen der beiden Meisterschaftsfavoriten nicht über ein paar Achtungserfolge hinaus. Sehr schön zu sehen war die große Anzahl Hegnacher Zuschauer zum Spiel ihres Teams. In der Summe dürften es 30 bis 40 Tischtennisinteressierte gewesen sein.

Bericht vom 17.09.2016

BMW II belohnt sich mit Punktgewinn in Schorndorf: Endstand 8:8

(TS) Unser Auftaktmatch gegen Schorndorf I bot mal wieder alles, was den Tischtennissport so unfassbar schön und aufregend macht. Höhen und Tiefen auf beiden Seiten; Spannung und Dramatik bis zum letzten Ball und zwei faire Teams mit einem letztlich glücklichen, im gleichen Maße aber verdienten Punktgewinn für Birkmannsweiler nach grandioser Aufholjagd und zwischenzeitlichem 8:3-Rückstand.