Sponsoren

VfR Birkmannsweiler - TTG Kleinsteinbach/Singen 9:2

Einen ungefährdeten 9:2-Heimsieg konnte die erste Herrenmannschaft des VfR Birkmannsweiler in der Tischtennis Oberliga Baden-Württemberg gegen die TTG Kleinsteinbach/Singen für sich verbuchen und die Tabellenführung weiter ausbauen.

Gegen den Tabellenvorletzten trat der VfR ohne den urlaubsbedingt abwesenden Spielertrainer Georgy Teliysky an. Für ihn spielte Ugur Pasaloglu aus der zweiten Herrenmannschaft als Ersatz. Die Mannschaft um Kapitän Thorsten Schiek ließ jedoch auch an diesem Tag keinerlei Zweifel, dass die Punkte in Birkmannsweiler verbleiben sollten und ging in den Eingangsdoppeln mit 2:0 Punkten in Führung. Lediglich das dritte Doppel Sahin Yildiz und Pasaloglu verlor dann gegen die gegnerische Paarung. Auch in den Einzeln waren die Begegnungen im vorderen und mittleren Paarkreuz eine klare Sache für Birkmannsweiler; Peng Gao, Roman Zavoral, Thomas Ogunrinde und Schiek gewannen ihre Spiele deutlich. Spannend waren dagegen noch einmal die Spiele im hinteren Paarkreuz. Hier verlor Yildiz denkbar knapp gegen seinen Gegner, während Pasaloglu im Entscheidungssatz das bessere Ende für sich hatte. Insgesamt stand dann nach etwas mehr als zwei Stunden Spielzeit der deutliche Sieg fest. Am kommenden Wochenende ist der VfR Birkmannsweiler zu seinem nächsten Spiel bei der TTG Neckarbischofsheim zu Gast. Auch hier will der VfR gegen die Gastgeber aus der hinteren Tabellenhälfte seine Siegesserie weiter ausbauen.