Sponsoren

Die Tischtennisabteilung des VfR wünscht allen Mitgliedern, Freunden
und Gönnern einen guten und gesunden Start ins Jahr 2018!!!


Bevor die neue Saison am 13.01.2018 um 18:30Uhr mit einem Heimspiel der 1. Herren startet, können wir uns mit einem kleinen Rückblick auf die Vorrunde darauf einstimmen.

Herren I:
Das Aushängeschild der Abteilung, die erste Herrenmannschaft, gibt auch in der Oberliga Baden-Württemberg den Ton an und steht überraschenderweis ohne Punktverlust an der Tabellenspitze vor der SpVgg Gröningen-Satteldorf. Der alles überragende Spieler der Vorrunde war hier unser Spitzenspieler Peng Gao, der eine Einzelbilanz von 17:1 Siegen aufweist und in den Doppeln ungeschlagen blieb. Neben ihm erspielte auch Roman Zavoral im vorderen Paarkreuz eine leicht positive Bilanz. Im mittleren Paarkreuz zählen Georgy Teliysky und Thomas Ogunrinde ebenfalls zu den besten Spielern und Thorsten Schiek hat im mittleren und hinteren Paarkreuz mit insgesamt 10:1 Siegen eine fast makellose Bilanz. Auch Sahin Yildiz spielt eine gute Premieren-Saison in der Oberliga und holte insbesondere in den entscheidenden Spielen wichtige Punkte. Vervollständigt wird das Team durch die Ersatzleute Christoph Stössinger und Ugur Pasaloglu, die ebenfalls für die Herrenmannschaft punkten konnten. Die Mannschaft wird versuchen den Lauf der Vorrunde mitzunehmen und die Tabellenführung weiter zu behaupten.

Herren II:
Die zweite Herrenmannschaft mit Christoph Stössinger, Ugur Pasaloglu, Benjamin Bärtl, Gerhard Seil, Achim Deuringer, Simon Dübner sowie den Ersatzleuten Marco König, Erik Hanke und Jan Brunner blickt in der Landesliga auf eine durchwachsene Vorrunde zurück. Gegen die Teams an der Tabellenspitze war man chancenlos, jedoch gelangen – teilweise auch ersatzgeschwächt – wichtige Siege gegen die Abstiegskonkurrenten. Insbesondere in den Doppelpaarungen war in der Vorrunde viel Luft nach oben. Hier steht man mit 6:22 Siegen erstaunlich schlecht da. In den Einzeln ist die Leistung von Benjamin Bärtl (8:5 Siege) und Simon Dübner (7:3 Siege) hervorzuheben. Mit 7:11 Punkten dsteht die zweite Herrenmannschaft auf dem 5. Tabellenplatz und hat 5 Teams hinter sich gelassen. Die direkten Abstiegskonkurrenten lauern jedoch knapp dahinter, so dass es in der Rückrunde noch ein großes Stück Arbeit wird, das Saisonziel Nichtabstieg zu erreichen.

Herren III:
Sehr schlecht verlief die Vorrunde bei der dritten Herrenmannschaft mit Simon Dübner, Martin Schönleber, Marco König, Henrik Schönleber, Alex Bogdanov und Erik Hanke sowie den Ersatzleuten Jan Brunner, Frederik Spies und Andreas Solleder. Mit 1:17 Punkte steht man in der Landeklasse auf dem letzten Tabellenplatz. Lediglich Alex Bogdanov konnte eine positive Bilanz erspielen. Gegen die Abstiegskonkurrenten hatte man dabei durchaus gute Chancen, verlor jedoch mehrfach unglücklich und knapp. Für die Rückrunde gilt es noch den ein oder anderen Punkt zu holen, obgleich dies sehr schwer werden wird, da Simon Dübner fest in die zweite Herrenmannschaft muss. Für ihn wird Jann Brunner aufrücken, der in der Vorrunde schon seine Klasse zeigen konnte.

Herren IV:
Die vierte Herrenmannschaft steht in der Bezirkslasse mit 10:8 Punkten auf einem starken fünften Tabellenplatz. Jan Brunner, Frederik Spies, Tobias Klöpfer, Thomas König, Andreas Solleder, Lukas Reich, Gerhard Bärtl und Tobias Hoschek haben allesamt eine gute Vorrunde gespielt. In der Rückrunde gilt es den derzeit noch komfortablen Vorsprung von 3 Punkten auf die direkten Abstiegsplätze zu verteidigen um das Saisonziel perfekt zu machen.

Herren V:
Die fünfte Herrenmannschaft um Tobias Hoschek, Fabian Bubak, Daniel Mierzwa, Philipp Stössinger, Christian Meiser, Christos Apazidis und Karl-Hein Klöpfer sowie den Ersatzleuten aus der Herren VI hatte mit einigen Personalproblemen zu kämpfen und steht in der Kreisliga A mit 6:12 Punkten auf dem vorletzten Tabellenplatz. Die Mannschaften davor sind jedoch noch in Reichweite und mit etwas Glück kann man in der Rückrunde durchaus noch einen Nichtabstiegsplatz erreichen.

Herren VI und VII:
Die sechste und siebte Herrenmannschaft spielen beide in der Kreisklasse und stehen mit 7:7 bzw. 2:12 Punkten im Tabellenmittelfeld bzw. im Tabellenkeller. In den Mannschaften kamen Dieter Kögel, Mike Schwägle, Stefan Här, Bernd Wagenknecht, Florian Solleder, Sebastian Fichtner, Gabi Seil und Mohammad Sabouni zum Einsatz. Für die Rückrunde will man möglichst komplett antreten können und noch einige Punkte holen.
Hier geht`s zu Aktuelles