Sponsoren

TB Untertürkheim - BMW 1  7:9

Einen wichtigen Auswärtssieg erzielte die erste Herrenmannschaft des VfR Birkmannsweiler in der Tischtennis Oberliga Baden-Württemberg gegen den TB Untertürkheim.

Mit dem Erfolg gegen Untertürkheim setzt sich Birkmannsweiler im vorderen Tabellendrittel fest und konnte den Abstand zu den Abstiegsrängen entscheidend vergrößern. Die Vorzeichen für das Spiel waren jedoch alles andere als gut: Spitzenspieler Roman Zavoral gab verletzungsbedingt sein zweites Einzel ab und Thomas Ogunrinde musste beide Einzel verletzungsbedingt abgeben, so dass der VfR nach zwei verlorenen Eingangsdoppeln früh einem Rückstand hinterherlaufen musste. Lediglich Martin Jezo und Georgios Tsantekidis gewannen ihr Doppel. Den 1:4-Rückstand machte Birkmannsweiler im mittleren und hinteren Paarkreuz zwischenzeitlich jedoch durch Siege von Jezo, Georgy Teliysky, Tsantekidis und Ugur Pasaloglu wieder wett. Im zweiten Durchgang ging Untertürkheim aufgrund der abgegebenen Einzel wiederum in Führung, dank weiterer Siege von Jezo, Teliysky und Pasaloglu ging Birkmannsweiler mit einer 8:7-Führung in das entscheidende Schlussdoppel. Hier gewannen Jezo und Tsantekidis auch ihr zweites Doppel an diesem Tag und sicherten dem VfR den verdienten Auswärtssieg.

Nächste Woche muss Birkmannsweiler zum Tabellennachbarn, dem TTG Nckarbischofsheim, und hofft, dass sich die Verletzungssorgen bis dahin legen.