Sponsoren

BMW 1 - TG Donzdorf 9:7

Am vergangenen Samstag startete die erste Herrenmannschaft des VfR Birkmannsweiler mit einem Heimsieg gegen die TG Donzdorf erfolgreich in die Rückrunde.

Die Vorzeichen für einen erfolgreichen Rückrundenauftakt waren dabei zu Beginn alles andere als gut. Roman Zavoral, Birkmannsweilers Spitzenspieler, war zwar in der Halle anwesend, doch er musste verletzungsbedingt seine Spiele jeweils abgegeben. Da das Vorrundenspiel gegen Donzdorf verloren wurde, hatte die Mannschaft um Kapitän Ugur Pasaloglu auch bei kompletter Aufstellung mit einem knappen Spielausgang gerechnet. Schnell lag der VfR dann mit 1:4 Punkten in Rüctand, da in den Eingangsdoppeln lediglich Main Jezo und Georgios Tsantekidis gewannen und im vorderen Paarkreuz beide Spiele an die Gäste gingen. In der Folge zeigte sich dann jedoch, dass Birkmannsweiler an diesem Tag im mittleren und hinteren Paarkreuz stärker besetzt war. Georgy Teliysky, Jezo und Tsantekidis gewannen hre Einzel deutlich und verkürzten den Rückstand zur Halbzeit auf 4:5 Punkte. Im zweiten Durchgang der Einzel holte dann der VfR nach und nach auf und lag nach weiteren Siegen von Thomas Ogunrinde, Jezo, Teliysky und Tsantekidis vor dem entscheidenen Schlussdoppel schließlich mit 8:7 in Führung. Hier behielten Ogunrinde und Teliysky in drei Sätzen souverän die Oberhand und sicherten Birkmannsweiler den verdienten Heimsieg. Mit nun 12:8 Punkten steht der VfR Birkmannsweiler auf dem dritten Tabellenplatz und konnte den Abstand zu den Abstiegsplätzen vergrößern.  

Am Samstag um 18:30 Uhr steht das Auswärtsspiel beim unumstrittenen Tabellenführer, dem SV Plüderhausen, an. Hier rechnet sich der VfR jedoch keine Chancen aus, da Spitzenspieler Zavoral verletzungsbedingt sicher ausfallen wird.