Sponsoren

BMW 1 - TB Untertürkheim 1 8:8

Im letzten Spiel der Vorrunde der Tischtennis Oberliga Baden-Württemberg erzielte die erste Herrenmannschaft vor heimischem Publikum nach Rückstand noch ein Unentschieden. Mit 10:8 Punkten konnte man die Vorrunde auf einem zufriedenstellenden Platz in der vorderen Tabellenhälfte abschließen.

 In den Eingangsdoppeln lief es für Birkmannsweiler zu Beginn jedoch nicht ganz nach Plan. Lediglich Roman Zavoral und Thomas Ogunrinde gewannen ihr Spiel, während die beiden anderen Doppel jeweils  vier Sätzen verloren. In den darauffolgenden Einzeln konnte Untertürkheim dann die Führung bis zur Halbzeit behaupten, da es in den Paarkreuzen zu einer Punkteteilung kam. Für den VfR punkteten hier Zavoral, Martin Jezo und Georgy Teliysky, die weiteren drei Einzel gingen an Untertürkheim, so dass Birkmannsweiler mit 4:5 in Rückstand lag. Als dann im vorderen Paarkreuz Untertürkheims Spitzenspieler Vasile-George Florea - der beste Spieler der Oberliga - auch beim Sieg gegen Zavoral seine ganze Klasse zeigte und Zsolt Szabo gegen Ogunrinde gewann, stand es schon 7:4 für Untertürkheim. Im mittleren Paarkreuz mussten Jezo und Georgios Tsantekidis daher gegen die beiden Abwehrspieler von Untertürkheim dringend punkten. Jezo gelang dies gegen Oljeg Basaric deutlich und auch Tsantekidis setzte sich im Entscheidungssatz gegen Petar Dordevic durch. Mit einer weiteren Punkteteilung im hinteren Paarkreuz - Teliysky gewann ebenfalls im Entscheidungssatz gegen Mario Lietzau und Ugur Pasaloglu verlor knapp gegen Frank Pohlmann - ging Birkmannsweiler mit einem Rückstand von 7:8 Punkten ins entscheidende Schlussdoppel. Zavoral und Ogunrinde zeigten hier gegen das Untertürkheimer Abwehrdoppel wieder einmal, dass sie zu den besten Doppeln der Liga gehören und sicherten dem VfR nach etwa dreieinhalb Stunden Spielzeit mit einem Sieg das verdiente Unentschieden. Bis Ende Januar hat die erste Herrenmannnschaft nun Spielpause und startet am Samstag, den 28.01.2017 mit einem Heimspiel in die Rückrunde der Oberligasaison.

Hier geht's zurück zu Aktuelles