Sponsoren

Kinderkleidungsbasar mit Tischtennis-Team

Am Samstag, 15. 10., fand in unserer BMW-Halle wie mehrmals im Jahr ein Kinderkleidungsbasar statt. In Kooperation mit Andrea Kolter und Simone Kalb (Veranstaltungsteam Basar) waren wir Juniorpartner der Veranstaltung.2016 10 16 PHOTO 00000139

Das schwache Geschlecht (für die, die sich unsicher sind: die Frauen) fragte beim starken Geschlecht nach (in diesem Fall unserem AL Karl-Heinz), ob wir bei diesem Event behilflich sein könnten. Karl-Heinz war schnell klar, dass der Auf- und der Abbau der Veranstaltung am besten in unser Naturell passen würden, eher als Verhandlung und Verkauf der Kinderkleidung. Dies sicherte er den Damen zu, die sich hell begeistert ob unserer Manneskraft in vorgenanntem Aufgabenbereich zeigten. 2016 10 16 PHOTO 00000135Weil aber auch wir Männer Herausforderungen aufgeschlossen gegenüberstehen, sollte es als Zuckerle on top auch eine solche sein: Kuchenverkauf! Dass pfannengroße Hände auch filigran Kuchen einpacken und an die Frau bringen können, zeigten Karl-Heinz und Thorsten den Samstag über.2016 10 16 PHOTO 00000136 Schwangere, junge Mütter, begleitende Omas, kurzum alle, die an unserem Kuchenstand (mehr als 40 Kuchen, Torten, Zöpfe) aufschlugen, wurden fachgerecht bedient und konnten mit einem Päckle in der Hand und einem zufriedenen Lächeln die Halle nach Einkauf von Kinderkleidung und Kuchen verlassen. Großen Dank auch an Eleonore und Stefan, die den ganzen Tag das Küchenteam stellten. Ebenso an die Kuchenspender, Auf- und Abbauer.

2016 10 16 PHOTO 000001372016 10 16 PHOTO 00000138

 

Nochmals aber an alle der Hinweis, verbunden mit der Warnung: es wird von abteilungsseite nicht toleriert, dass Zusagen zu einem Arbeitsdienst nicht eingehalten werden. Es langweilt und ist unendlich mühsam, für andere in die Bresche zu springen. Der Aufwand bei diesem Event war mehr als überschaubar und die Aufgaben von Karl-Heinz klar kommuniziert. Ich will es nicht zu hoch hängen, da es nur wenige betrifft, und ich erwarte auch hierzu keine Kommentare: bitte als Abteilung einander helfen und zusammenarbeiten, nur so klappt es!

Thorsten Schiek
Zurück zu Aktuelles